Landesverband der Film-Autoren Baden-Württemberg e.V.

89. Landesfilmfestival 2024

Gedenken an Peter Leonhard Dehoust

Unermüdlicher Naturfilmer

„Es gibt ihn noch“, „Ein Zuchtprogramm mit Garten“, „Die Gewinner“, „Ein kleiner König“, „Spießgesellen“ und viele weitere Filme sind das Werk eines unermüdlichen, ja fast schon besessenen Naturfilmers unseres Landesverbandes. Hoch engagiert im besten Sinne produzierte er in der Zeit des Chemiefilms seine Filme auf 16mm – Material. Den Umstieg auf das neue Video-Format war für Peter Dehoust ein echter Gewinn, jetzt hatte er noch mehr Möglichkeiten seine Filme zu gestalten. Es machte ihm nichts aus tagelang im Tarnzelt zu verbringen, um genau die ‚eine‘ Aufnahme zu machen. Zu seinen Eigenschaften gehörten absolute Präzision und große Umsicht beim Herstellen seiner Aufnahmen. Ergänzt durch ein großes Wissen um die Flora und Fauna deren Schutz und Bewahrung sein großes Anliegen war.

Gerne erinnern wir uns an viele gesellige Treffen bei Filmfestivals mit ihm und seiner Frau Margot, die Anspannung bei den Premieren auf Regionalwettbewerben war immer da. Und es war immer ein Erlebnis seine neueste Produktion in außergewöhnlich guter Qualität erleben zu dürfen. Eine leise Enttäuschung spürte man, wenn der Zuseher seine großen Anstrengungen als allzu selbstverständlich hinnahm.

Seine Erzählungen zu den jeweiligen Projekten, die oft viele Monate oder gar Jahre in Anspruch nahmen waren von großem Interesse. Im Mekka des Naturfilmes in Blieskastel fühlte er sich besonders wohl.

Peter Leonhard Dehoust war Mitglied bei den Kornwestheimer Film-Amateuren e.V. Er war einer der herausragenden Autoren unseres Landesverbandes und des BDFA-Bundesverbandes. Mit seinen Filmen erfuhr er zahlreiche Auszeichnungen und eine hohe Anerkennung und Wertschätzung. In der „Allee der Sieger“ im Stadtgarten zu Blieskastel wird „sein“ Ehrenbaum noch sehr lange an ihn erinnern.

Peter Leonhard Dehoust ist am 14. Juli 2023 für immer von uns gegangen. Wir trauern mit seiner Frau und seiner Familie um einen unserer Großen.

Seine Filme werden uns bleiben und unsere Erinnerungen führen zurück an viele unvergessliche Stunden mit großartigen Gesprächen.

Im Gedenken

Landesverband der Filmautoren Baden-Württemberg e.V.
Walter Reichhart, 1. Vorsitzender

Beitrag veröffentlicht

in

von