Landesverband der Film-Autoren Baden-Württemberg e.V.

89. Landesfilmfestival 2024

Newsletter Juli 2023

„Die Welt gehört denen, die zu ihrer Eroberung ausziehen, bewaffnet mit Sicherheit und guter Laune.“ (Charles Dickens)

Für die meisten von uns hat die Urlaubszeit begonnen oder steht bevor – für viele ist es auch die Zeit, um Aufnahmen, Inspirationen, Ideen für die nächsten Film-Projekte zu sammeln. Insofern kann man das Zitat von Charles Dickens anpassen: „… bewaffnet mit Videokamera und Stativ.“

Unabhängig davon, ob im Urlaub oder zuhause: Unsere Mitglieder sammeln Eindrücke, halten ihre Reisebilder fest, sie dokumentieren auch Ereignisse, Begebenheiten, entwickeln Geschichten, sie holen alte Ideen hervor und setzen sie neu zusammen. Wie die Feldmaus Frederick (von Leo Lionni), die Sonnenstrahlen, Farben und Geräusche sammelt, um im Winter die anderen Mäuse aus diesem Vorrat zu ernähren.

Die Filmer und Filmerinnen erobern die Welt, sie erzählen von Vergangenheit und Gegenwart – oder auch schon von der Zukunft, sie schildern Merkwürdigkeiten, berichten von anderen Kulturen, sie fantasieren, … sie träumen, … sie grübeln. Diese Geschichten verdienen, aufbewahrt und gezeigt zu werden, sei es für einen Filmerabend oder – in ­größerem Stile – für die Nachwelt (siehe auch den Beitrag im Newsletter: „Das filmische Gedächtnis des Südwestens“).

Waltraut Kruse
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Landesverband der Film-Autoren Baden-Württemberg e.V.

LV-BAWÜ-Newsletter-Juli-2023

Beitrag veröffentlicht

in

von