Region (21) – Presse / Bilder

image_pdfimage_print

Regionales Filmfestival Herbst 2019 in Nagold

Regionales Filmfestival der Region Mitte am 13. Oktober 2019 in Nagold.
Der Film und Video Club Nagold e.V. war Ausrichter unseres Filmfestivals im Herbst. In für unsere Wünsche elegantem Saal des „KUBUS im Burgcenter“ ergab sich ein gemütliches Filmfestival, welches vom Filmclub Nagold perfekt organisiert und durchgeführt wurde. Die Damen des Clubs verwöhnten die Gäste aus Esslingen, Waiblingen, Schorndorf, Schwäbisch Gmünd, Reutlingen und Dettingen mit ansprechend belegten Brötchen und leckeren Kuchen.
Elf Filme kamen zur Projektion. Die Jury mit Anna Leippe vom Haus des Dokumentarfilms in Stuttgart sowie Frank Melchert vom Ludwigsburger Filmclub, Jürgen Reiling aus Freiberg und Lutz Schulze vom Film Club Teck diskutierten unter der Leitung von Klaus Menzer, ebenfalls Ludwigsburger Filmclub die Produktionen sachlich und kompetent in freundlicher Atmosphäre. Einen ersten Preis erhielten jeweils die Dokumentation über den Reutlinger Künstler „Winand Victor“ von Fritz Dannenmann, Reutlinger-Film-Club e.V. sowie der Blick ins menschliche Bewusstsein „MATERIE“ von Hans Rüdiger Lutz, Filmautoren Club Gamundia e.V. Schwäbisch Gmünd. Außerdem gingen die drei zweiten Preise an Peter Markotschi mit „Windstrom“ und Helmut Leier mit „Arte Sella“ vom Film Club Teck sowie „Irland“, einer Bilderschau von Manfred Hirt, Fotofreunde Altbach.
Sieben Filme wurden zur
Videografika des Landes Baden-Württemberg vom 8. bis 10. November 2019 nach Winterbach bei Schorndorf weiter gemeldet. Dass die Jury den Nerv des Publikums traf bestätigte die erstmals parallel und unabhängig durchgeführte Publikumsbeurteilung, wobei die gleichen Filme auf den ersten fünf Plätzen landeten.
Im Laufe des Regionalen Filmfestivals in Nagold gab es einen weiteren Tagungsordnungspunkt. Werner Rothenöder trat als Regionsleiter wie bereits im Februar des Jahres besprochen zurück. Als Nachfolgerin wurde von den Clubs der Region einstimmig Eva Schulmeyer vom Film- und Videoclub Waiblingen e.V. gewählt. Helmut Kohlhammer bedankte sich im Namen aller Clubs der Region bei Werner Rothenöder und wünschte Eva Schulmeyer alles Gute und viel Erfolg in ihrem zukünftigen Amt. Eva Schulmeyer war in der Region schon mehrfach in der Jury bei Regions-Festivals, auch schon als Juryleiterin. In den vergangenen Jahren konnte sie auf jedem Regional-Filmfestival begrüßt werden. Mit diesen Zeilen verabschiedet sich Werner Rothenöder als Regionsleiter.

Regionales Filmfestival Frühjahr 2019 in Schwäbisch Gmünd

In jeder Hinsicht war der Regionale Film­wettbewerb am Sonntag, den 17. Februar, ein voller Erfolg.

Besonders erfreulich war der doch sehr zahlreiche Besuch; welcher Landes-Festi­vals fast erreichte: über 50 Gäste konnte der Filmautoren Club Gamundia in Schwäbisch Gmünd begrüßen. Diese relativ hohe Besu­cherresonanz lässt sich nun schon über mehrere Jahre hinweg beobachten, was uns in der Region natürlich erfreut.

14 Filme (!) waren zum Festival von den Clubs der Region aus Dettingen, Nagold, Schorndorf, Schwäbisch Gmünd, Reutlingen und Waiblingen gemeldet. Mit dieser statt­lichen Anzahl von Filmen konnte dem leich­ten Abwärtstrend Paroli geboten werden.

Wie immer wurden die Filme von der fach­kundigen Jury Lothar Bogsch vom Film Club Teck, Nicole Lauter vom Filmclub Hohenlohe, Antje Müller vom SWRund Eva Schulmeyer vom Filmclub Wablingen öffent­lich besprochen. Unter der bewährten Jury­leitung von Leo Hippold, langjähriger Re­gionsleiter, ergaben sich kompetente Anre­gungen für die Autoren und solche, die es werden möchten. Alle Juroren hatten schon langjährge Erfahrung als Juror bei diversen Filmwettbewerben. 10 Filme – das sind drei Viertel – wurden zur nächsten Wettbewerbs­ebene, dem Landes-Filmfestival am 16. und 17. März 2019 in Waiblingen nicht nur zur Freude der Autoren weitergemeldet.

Aufgrund des hohen Filmaufkommens musste der Ausrichter des Festivals, die Filmautoren von Schwäbisch Gmünd, kurzfristig auch noch für ein Mittagessen sorgen. Unter der bewährten Leitung von David Spiller, den Clubmitgliedern und natürlich auch deren Partnern stand einer kulinarischen Verpflegung der Besucher nichts im Wege. Dafür bedankten sich alle Gäste recht herzlich.
Alle, nicht nur die Verantwortlichen, freuen sich bereits heute auf das nächste Regionale Filmfestival im Herbst in Nagold.
Werner
Rothenöder

 

 

 

 

 

 


 

Regionalwettbewerb – 14. Oktober 2018 – Winterbach

Ein echtes Filmfest in Schorndorf

Ein mehrfach außergewöhnliches Regionales Filmfestival liegt hinter uns. Eine hochkarätige Jury – alle 5 Juroren waren schon auf Bundeswettbewerben des BDFA aktiv – hatte neun Filme zu begutachten und schickte 7 (!) Beiträge zu den nächsten Landeswettbewerben in Baden-Württemberg. Darüber hinaus konnten über 50 Filminteressierte ausnahmslos alle teilnehmenden Autoren begrüßen und beglückwünschen.

Die Region „Mitte“ setzt sich aus 6 Filmclubs zusammen: Film Club Teck e.V., Amateur- Film- und Videoclub Nagold, Reutlinger Filmclub, Filmclub Schorndorf, Filmautoren Club Gamundia Schwäbisch Gmünd sowie der Film- und Videoclub Waiblingen.

Der Filmclub Schorndorf unter der Leitung von Hans-Joachim Mühlbach richtete am 14. Oktober 2018 das aktuelle Regional-Filmfestival der Region Mitte im Landesverband der Film-Autoren Baden-Württemberg aus. Für die Technik zeichnete Otto Fett, der langjährige technische Leiter des Landesverbandes, verantwortlich. Die Damen versorgten die Gäste mit ausgezeichneten Kuchen. Und so waren alle rundherum mehr als zufrieden im Vereinsheim des CVJM in Winterbach. Wir freuten uns auch über Gäste aus Esslingen, Mitglieder des ehemals dort ansässiges Filmclubs.

Das Programm war wieder sehr breit gefächert: vom Naturfilm über Reisefilme, auch einer AV-Schau vom befreundeten Verband „AV-Dialog“ und Fantasiefilmen bis zu umfassenden Filmdokumentationen.Die hohe Qualität der Filme vom Frühjahr in Reutlingen setzte sich in Schorndorf erneu fort: wieder wurden 80% der Filmbeiträge zu den Landeswettbewerben weitergemeldet. Dies hat sich die fünf-köpfige Jury nicht leicht gemacht. Erstmals leitete Prof. Dr. Fritz Dannenmann, Clubleiter des Reutlinger Filmclubs, souverän die Jury und ließ auch mit Bemerkungen die Gäste etwas hinter die Kulissen der Juryarbeit blicken. Vom Waiblinger Filmclub war Eva Schulmeyer in der Jury, außerdem Lutz Schulze, Juryreferent des Landesverbandes, Wolfgang Görner, Jugendreferent des Landesverbandes und Klaus Menzer, Mitgliederverwaltung und Webmaster des Landesverbandes.

So dürfen wir uns alle auf das nächste Regionale Filmfestival  am 17. Februar 2019 in Schwäbisch Gmünd freuen. Regionsleiter Werner Rothenöder wünscht allen Autoren viel Erfolg bei den Landeswettbewerben. Es lohnt sich sicherlich für alle zum nächsten Regionalen Filmfestival  am 17. Februar 2019 in Schwäbisch Gmünd zu kommen. Wir freuen uns auf gute und interessante Filme – ein Besuch lohnt sich immer!

 

Publikum und Jury von links:
Prof. Dr. Fritz Dannenmann,
Eva Schulmeyer,
Wolfgang Görner,
Klaus Menzer,
Lutz Schulze
Die beiden 1. Preise Lothar Bogsch (linkes Bild) und
Werner Henne jeweils mit Werner Rothenöder (Regionsleiter) und Prof. Dr. Fritz Dannenmann (Juryleiter)

Werner Rothenöder