Abschied von Hans Hiecke

 

Der Landesverband der Filmautoren Baden-Württemberg e.V. , die Region Süd-Ost, die Ulmer Film- und Fotoautoren e.V. und der Filmclub Biberach e.V. trauern um einen treuen Freund.

Hans Hiecke hat sich von seiner schweren Erkrankung im letzten Herbst nicht mehr erholt. Nur wenige Tage nach seinem 82. Geburtstag ist er am 12. Juni verstorben. Ebenfalls im Vorjahr hat er wiederholt in seiner 37-jährigen BDFA-Mitgliedschaft den Vorsitz des Ulmer Clubs übernommen und sich bis zum Schluss eingebracht.

Die Zusammenarbeit mit dem Landesverband und der Region bei Seminaren und Regional-Filmfestivals in den Ulmer Clubräumen war vorbildlich und machte Spaß. Bei der ersten VIDEOGRAFIKA in Baden-Württemberg wurde er in die Jury berufen. Er suchte nicht nur den Kontakt in der Region sondern war bei allen Veranstaltungen auf Landesebene präsent.

Viele Filmfreunde in Baden-Württemberg werden Hans Hiecke als angenehmen, ruhigen, bedächtigen, immer freundlichen und hilfsbereiten Hobbyfreund in Erinnerung behalten. Auch der Filmclub Biberach vermisst ihn als jahrelangen treuen Gast bei fast allen Clubabenden.

Wir zollen Hans Hiecke großen Respekt und wünschen seiner ebenfalls unglaublich engagierten Frau, Doris, viel Kraft in den nächsten Wochen, Monaten und Jahren.

Die Trauerfeier ist am Montag, 25. Juni, 10:00 Uhr in der Aussegnungshalle auf dem Neu-Ulmer Friedhof. Adresse 89231 Neu Ulm, Zypressenweg 1.

Rolf Sigmund
für den Gesamtvorstand des Landesverbandes
und der Region Süd-Ost