*
Slider K-Kornwestheim
blockHeaderEditIcon

 

Seminar Musik i. Film
blockHeaderEditIcon


Landesverbands-Seminar „Musik im Film“, Schwerpunkt Reportage, am 16. Juni 2018 (Anmeldung mit Formular)

Kann eine dominante Musik einen Film zerstören? Wie treffe ich die richtige Auswahl für meinen Film? Was ist zuerst: das Filmbild oder die Musik?

Zugegeben: wir Filmautoren haben es häufig schwer mit der Musikauswahl, Profis lassen sich häufig die passende Musik zu den Bildern schreiben. Oder was meint unsere Referentin dazu?

In jedem Fall geht Antje Müller direkt auf unsere Probleme im privaten Film ein. So hat das Seminar einige Schwerpunkte:

► Musikauswahl für einen Dokumentar-, Reportage- oder Reisefilm

► passende Musikquellen finden

Es gibt eine relativ lange Liste von Quellen, leider sind nicht alle kostenlos, muß es unbedingt gemafreie Musik sein? Zugegeben: Highland bietet keine schlechte Musik. Im Seminar wird Antje Müller auch darauf und auf Alternativen eingehen.

Einige Stichworte zum Seminar-Inhalt:

♦ Musik kann unterstützen, bewerten, wirkt körperlich und emotional

♦ Musik kann den Fokus des Films verändern

♦ Musik kann auch karikieren

♦ die Wirkung klassischer Musik im Film

Wenn ständig auf allen Wahrnehmungsebenen (Bild, Musik, O-Ton, Kommentar) komplexe Inhalte vermittelt werden, kann das zu viel sein. Auf die richtige Mischung kommt es an. Antje Müller greift dabei auf eine langjährige Erfahrung für Kurzfilme zurück, ohne unsere Bedürfnisse aus den Augen zu verlieren.

Es geht um:

♦    Musikeinsatz

♦    Akzente suchen und richtig setzen

♦   Funktionsmusik kann schnell langweilig sein

♦    Musik nicht immer von vorne laufen lassen

♦    auch ohne Musik arbeiten …

Für die Seminarteilnehmer wurde eine umfassende Listung von Quellen zusammen­gestellt.

Die Referentin Antje Müller macht professionell Reportagen (Treffpunkt) beim SWR, geht aber besonders auf die Bedürfnisse von uns privaten Filmautoren ein, wie beispielsweise

♦    Verschiedene Musikstücke in einem Film

♦    Musik strukturiert und trägt die Film-Handlung

♦    gemafreie Musik

♦    beim Reisefilm eine Musik aus dem bereisten Land?

Wer Fragen stellt, bekommt Antworten. Fragen kann aber nur derjenige stellen, der zum Seminar kommt – wir haben „noch“ keine Übertragung via Internet… Folglich: kommt zahlreich nach Kornwestheim!

Referentin: Antje Müller

Antje Müller ist Redakteurin beim SWR und seit 15 Jahren für viele Treffpunkt-Reportagen verantwortlich. So hat sie zum Beispiel über den Schäferlauf Markgröningen berichtet, über viele Fastnachten im Land, über Parfum, Schmuck, Highlandgames, Hornschlittenrennen und vieles mehr. Außerdem war sie mitverantwortlich für die Entwicklung der Sendung „Expedition in die Heimat“. Auch in der Trailerproduktion (Eigenwerbung für den SWR) hat sie jahrelang Erfahrung gesammelt. Sie ist also eine Allrounderin, was verschiedene Formate angeht

Veranstaltungsort:
K-Kornwestheim, Stuttgarter Str. 65, 70806 Kornwestheim | Parkplätze in der Tiefgarage (kostenfrei)
Beginn: 10:30 Uhr
Voraussichtliches Ende: 17 Uhr
Unkostenbeitrag: € 20,00
Manuskript und umfassende DVD mit Beispielen vor Ort (gegen Gebühr)

Text zum Ausdrucken


Anmeldeformular

 

Verbindliche Anmeldung zum Seminar Musik im Film, am 16. Juni 2018 in Kornwestheim



* Erforderlich

 

 

 

 

 

 

Seminar Lutz 2017
blockHeaderEditIcon
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail
Geben Sie bitte eine gültige Postleitzahl ein.
Geben Sie bitte eine gültige Telefonnummer ein.
Bitte korrigieren Sie dieses Feld.
Bitte Vorname und Nachname eingeben.